LA-Anlage "Krähenacker" erfolgreich eröffnet

Mit einem Familiensportfest hat die OTV Leichtathletikabteilung "ihre" neue Anlage auch sportlich erfolgreich in Betrieb genommen. Nach der eingebetteten Sportlerehrung des Stadt-Sportverband Meerbusch wurden angeboten: Walking, Slow-Jogging, eine Probestunde Kinder-Leichtathletik, Sportabzeichen sowie ein 5.000m Bahnlauf. Gut angenommen wurde auch die "Sportstation" bei der man Reaktionszeit, Sprintfähigkeit und Hürden-Rhythmus testen konnte. Ein echtes „Mitmach-Sportfest“ eben.

Auch der Lokalpresse hat das Sportfest gefallen: RP Artikel vom 5-9-2022

Die Ergebnisse des 5.000m Laufes finden ihr hier: https://my.raceresult.com/216638/

Im Rahmen unserer Veranstaltung wurden auch die Förderungen der Sparkassen-Stiftung übergeben. Wir freuen uns über und bedanken uns für 3.000 Euro aus diesem Topf die uns helfen, den LA-Gerätepark am Krähenacker zu modernisieren

Scheckübergabe Sparkassen-Stiftung 2022 (Foto: Sandra Sperlinger)

Impressionen der Sportlerehrung und Bahneröffnung am Krähenacker

Bahneröffnung Krähenacker am 4.9.2022

Zum Auftakt der Veranstaltung findet um 11:00 Uhr zunächst die diesjährige Sportlerehrung
der Stadt Meerbusch durch den Bürgermeister und den Stadt-Sport-Verband Meerbusch
statt. Dann lädt der Osterather Turnverein 1893 e.V. (OTV) bis zirka 17:00 Uhr mit einem bunten Sportangebot die Anwesenden zum Mitmachen ein. Hierzu werden den ganzen Tag über mehrere Sportstationen bereitgehalten, um die verschiedenen Leichtathletik-Disziplinen auszuprobieren. Unter dem Motto „Einfach Mitmachen“ findet um 12 Uhr eine Leichtathletik-Übungsstunde (Schnupperkurs) für Kinder im Alter von sechs bis 12 Jahren statt.

Fortlaufend von 13:00 bis 15:30 Uhr wird die offizielle Abnahme von Sportabzeichen-Disziplinen wie Hochsprung, Weitsprung, Seilspringen, Medizinballwurf, Standweitsprung, Sprint u.v.m. möglich sein. Darüber hinaus werden Schnupperstunden zum Slow Jogging und (Nordic)-Walking sowie ein 5.000m Wettkampf-Lauf auf der Bahn (Start 15:30 Uhr) mit anschließender Siegerehrung angeboten. Selbstverständlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt sein. Speis & Trank werden durch die „Sportlerhütte“ und ein Kuchenbuffet bereitgehalten.

Ein Familienfest des OTV für alle, die sich gerne sportlich betätigen oder einfach die neue Sportanlage ausprobieren möchten. Eine Anmeldung (außer zum 5.000m Lauf) ist nicht erforderlich. Nähere Information finden sich unter www.otv1893.de.

Programmablauf:

11:00 Uhr Eröffnung & Sportlerehrung

12:00 Uhr Übungsstunde Leichtathletik Kinder (6-12 Jahre)

13:00 Uhr Schnupperstunde Nordic Walking

13:00 - 15:30 Uhr Sportabzeichen-Training mit Leistungsabnahme

14:00 Uhr Schnupperstunde Slow Jogging

14:30 Uhr 3000m Lauf (Sportabzeichen)

15:30 Uhr 5000m Bahnlauf mit Siegerehrung

Wir freuen uns auf viele aktive Besucher!

Besonderer Hinweis: Die Teilnehmerzahl für den 5.000 m ist begrenzt und wird auf max. drei Starts á 12 Teilnehmende beschränkt. Daher wird für diesen Lauf bis zum 28. August 2022 um Voranmeldung per E-Mail an buero@otv1893.de gebeten.

Zwei Bronzemedaillen auf dem 20. ITG in Sindelfingen

Mitten in den Ferien haben sich die zwei Kämpferinnen des Osterather TVs Carlotta Pricking und Laura Schumann gemeinsam mit Nora Pricking auf den Weg nach Sindelfingen begeben um sich auf dem größten internationalen Turnier Europas auszuprobieren. Insgesamt starteten 1700 Kämpfer an den beiden Turniertagen.

Carlotta kämpfte in ihrer Gewichtsklasse bis 24kg im 5er Pool. Hier konnte sie sich mit ihrem Lieblingswurf O-goshi bei 2 von 4 Kämpfen durchsetzen. Bei den anderen zwei Kämpfen zeigte sie ebenfalls starke Leistungen und erlangte somit am Ende den 3.Platz!

Laura kämpfte bis 57kg. Durch tatkräftige Unterstützung von Carlotta und Nora gewann sie im ersten Kampf gegen ihre Gegnerin im Golden Score nach 7:35 min.
Den Kampf um den Einzug ins Finale verlor sie bereits nach 30sek. Hier traf sie auf die spätere Siegerin, eine starke Französin, die mit einem Ko-uchi-gari den Kampf für sich entschied. Im Kampf um Platz 3 gewann sie durch den Fußfeger De-ashi-barai. Ein Experiment, welches funktionierte.

So konnten wir nach über 10h in der Judohalle zwei Bronzemedaillen mit zurück nach Meerbusch nehmen. Wir sind sehr zufrieden und freuen uns, wenn wir nächstes Jahr mit mehr Kämpfern an den Start gehen und dadurch eine Chance auf den riesigen Pokal für den besten Verein haben. 🙂

Einladung zum 7. Natsu Cup

Info-Veranstaltung Kinder- und Jugendschutz im OTV

Das Thema „Kinder- und Jugendschutz“ bekommt immer mehr Gewicht in unserer Gesell­schaft und endlich die Aufmerksamkeit, die es verdient. Seit dem Bundeskinderschutzgesetz von 2012 arbeitet auch der OTV an der Verbesserung des Kinder- und Jugendschutzes im Verein.

Nachdem zunächst Maria Basels alleinige Beauftragte für diesen Themenkomplex war, be­steht nun eine Arbeitsgruppe, die die Aufgabe übernommen hat, dem Thema eine breitere Plattform zu geben. Es reicht eben nicht, die regelmäßige Vorlage eines erweiterten Führungs­zeugnisses einzufordern und im Rahmen eines Übungsleiterlehrgangs einen Kodex zu unter­schreiben; vielmehr möchten wir erreichen, dass allen Übungsleiter:innen und –helfer:innen die Verantwortung bewusst ist, die der alltägliche Umgang miteinander im Verein vor allem für das Wohl der Kinder und Jugendlichen mit sich bringt.

Aus diesem Grund bitten wir Euch darum, an unserer Info-Veranstaltung teilzunehmen, die 

am Samstag, den 27.08.2022 um 10:00 Uhr und um 15:00 Uhr

in der Aula der Realschule Osterath (Görresstraße 6)

stattfinden wird.

Die Teilnahme ist grundsätzlich verpflichtend, da es uns sehr wichtig ist, dass alle an diesem wichtigen Thema teilhaben. Bitte meldet Euch 

bis zum 06.08.2022 unter maria.basels@vodafonemail.de

zurück und teilt mit, zu welcher der beiden Zeiten Ihr kommen werdet. Wer es gar nicht ein­richten kann, an diesem Tag zu kommen, meldet sich bitte ab und lässt sich vom Inhalt be­richten.

Mit sportlichen Grüßen

Peter Dietz                             1. Vorsitzender

Outdoor Fitness - Sommerprogramm

Dieses Angebot richtet sich an Teilnehmer:innen aller Altersklassen.

Es werden keine Geräte benötigt. Das Programm jeder Einheit umfasst ein Ganzkörper-Fitness-Training, welches von motivierender Musik begleitet wird. Der Trainer nimmt aktiv am Programm teil, zeigt und erklärt dabei die Übungen, welche aus verschiedensten Bereichen wie Cardio-, Functional Training, Yoga etc. miteinander kombiniert werden.So wird der Körper auf verschiedenen Ebenen herausgefordert!

Jede Einheit beginnt mit ganz einfachen Übungen geringer Intensität zur Mobilisierung des Körpers. Die Komplexitär und Intensität der Übungen werden über den Verlauf der Stunde hin schrittweise erhöht. Durch dieses Konzept und die Angabe von verschiedenen Intenstitätslevels besteht immer die Möglichkeit, die Übungen in der individuell besten Intensität durchzuführen.

Im Vordergrund stehen der Spaß miteinander und die Möglichkeit für jeden, sich auspowern zu können. Jede Einheit wird mit einem passenden Cool-down abgeschlossen. So fühlt der Körper sich nach dem Training frisch und erholt an und kann gut regenerieren.

Musik und Übungsauswahl variieren von Woche zu Woche und werden auch an das Wetter angepasst. Schlechtes Wetter gibt es bei uns nicht!

Kommt gerne auf ein Probetraining vorbei! Meldet euch dafür gern bei Ulli vorab kurz an - oder kommt spontan.

Zeit. ab 15. Juni 2022, mittwochs 18:30-19:30 Uhr (nicht vom 3.8.-17.8.22)

Wo?: Treffpunkt an der Wiese/Bewegungspark Osterath, Bommershöfer Weg

Leitung: Ulrich Loup

ulli.loup@web.de oder 01575 3240722

Basketball auf Bundesliga-Niveau in Osterath

+++ BREAKING NEWS +++ Basketball auf Bundesliga-Niveau +++ München und Berlin zu Gast +++ WNBL Quali +++

Nachdem unser Team am vergangenen Wochenende in Bad Homburg den zweiten Platz belegte und die direkte Qualifikation verpasst hat, haben wir noch eine zweite Chance und diese wird am kommenden Sonntag in Osterath ausgespielt!

Es kommen Teams aus München und Berlin, zwei der drei Teams werden sich für die nächste Saison der weiblichen U18 Bundesliga (WNBL) qualifizieren.

Kommt zahlreich und drückt den Rhein Bascats Düsseldorf die Daumen - dem amtierenden wu18 Westdeutschen Meister, der aus Spielerinnen der Capitol Bascats Düsseldorf und des OTV besteht. Die Mädchen sind on Fire und es ist eine Freude, zuzuschauen!

Let’s go Rhein Bascats!

19. Juni 2022 in der Realschulhalle (Görrestraße/Osterath)

Spielplan:

10.00 Uhr: Rhein Bascats Düsseldorf – MTV München 1879

13.00 Uhr: MTV München 1879 – SG Bernau-Berlin-Nord

16.00 Uhr: SG Bernau-Berlin-Nord – Rhein Bascats Düsseldorf

https://www.basketball-bund.de/.../drei-neue-wnbl-teams/

Jugend-Stadtmeisterschaften werden zum großen Erfolg

Die Meerbuscher Stadtmeisterschaften im Badminton sind erfolgreich zu Ende gegangen. Der OTV als Ausrichter zieht ein positives Fazit: 159 Spieler*innen kamen an den zwei Spieltagen am 28. und 29. Mai in die Strümper Sporthallen. Insgesamt 305 Spielpartien wurden auf den insgesamt 12 Feldern in beiden Hallen ausgetragen. Das Konzept der offenen Stadtmeisterschaften sorgte dabei für reges Interesse: Spieler*innen reisten teils aus Dormagen und dem Ruhrgebiet an, um sich in den 22 Konkurrenzen mit Gleichaltrigen zu messen. Das sorgte für einen attraktiven Wettbewerb - im Jungen-Einzel der U 15 sorgten 24 Meldungen für reichlich Spielbetrieb auf den Strümper Spielfeldern.

Den zahlreichen Besucher*innen sahen attraktive Begegnungen auf einem hohen Spielniveau. Nach dem Ende der Pandemie-Einschränkungen waren die jungen Sportler*innen sichtlich erleichtert, wieder im Turnierformat aufspielen zu können und lieferten sich packende Spielsätze. Die Sportler*innen des OTV zeigten sich in Bestform und konnten, vor allem in den Disziplinen der U13 und U15 zahlreiche Podiumsplätze abräumen. Die einzelnen Partien der Stadtmeisterschaften wurden dabei auf beide Turniertage verteilt, samstags fanden die Einzel-Disziplinen statt, am Sonntag die Doppel-Partien und das Mixed.

Ausfall der Turniersoftware sorgt für Wirbel

Der Erfolg der Stadtmeisterschaften war dabei keineswegs vorgezeichnet. Zunächst kam das Organisationsteam rund um Abteilungsleiter Max Frickel und Jugendtrainer und Moderator Bernhard Schatz ordentlich ins Schwitzen. Bereits kurz nach Start stürzte die Turnier-Software ab und versagte anschließend den Dienst. Nach etlichen Telefonaten, Überlegungen und Umplanungen wurde das Turnier schließlich manuell nachgebaut. Nach einstündiger Unterbrechung konnten die Stadtmeisterschaften weitergehen. Für die zwischenzeitliche Verpflegung der Sportler*innen und Besucher*innen sorgte eine reichlich bestückte Cafeteria.

Max Frickel, Abteilungsleiter Badminton, zeigt sich mit dem Verlauf zufrieden: "Es freut mich, dass so viele junge Sportler*innen den Weg nach Meerbusch gefunden haben. Den Zuschauer*innen wurden attraktive Spiele geboten und die Spieler*innen sind sichtlich zufrieden nach Hause gegangen."

Bernhard Schatz, Übungsleiter Jugend und Beirat des OTV, ergänzt: "Das große Interesse an der Stadtmeisterschaft hier in Meerbusch zeigt, dass das Badminton-Angebot bei uns im OTV stark an Qualität gewonnen hat. Das bestärkt uns auf unserem Weg, die Jugendarbeit weiter zu verbessern und Talente zu fördern."


Podiumsplatzierungen mit OTV-Beteiligung im Überblick

JE U13 | 1. Platz: Calvin Pascher

JD U13 | 1. Platz: Calvin Pascher und Moritz Niehus (BG 62 Dormagen)

MX U13 | 1. Platz: Calvin Pascher und Laura Brach (1. BV Mülheim)

JE U15 | 1. Platz: Cedric Pascher

JD U15 | 1. Platz: Cedric Pascher und Laurens Wingmann

ME U15 | 3. Platz: Ha Vi Pham

MD U15 | 1. Platz: Livia Neuss (BSC Bürderich) und Ha Vi Pham

MD U15 | 2. Platz: Kylie Minh-Thy Dang und Marha Kelle (DJK Vfl Willich)

MD U15 | 3. Platz: Sofie Lammers und Marlene Krämer

MX U15 | 2. Platz Cedric Pascher und Marlene Krämer

ME U17 | 2. Platz: Elisabeth Höterkes

MD U17 | 2. Platz: Elisabeth Höterkes und Ina Mostert

MX U19 | 2. Platz: Atif Javed und Helena Helmes

ME U19 | 3. Platz: Melissa Nowoczyn

MD U19 | 2. Platz: Sagana Jeyarajan (BSC Büderich) und Melissa Nowoczyn

MD U19 | 3. Platz: Manusa Anandakumar und Amelie Hillen

Bericht über die Mitgliederversammlung des Osterather Turnvereins

Am vergangenen Freitag fand die diesjährige Mitgliederversammlung des OTV statt. Obwohl einige außergewöhnliche Themen auf der Tagesordnung standen, fanden sich weniger Mitglieder im Kanapee ein als erwartet.

Nach wie vor bestehen noch immer - verständliche - Vorbehalte, sich mit einer größeren Zahl an Menschen in einem Innenraum zu versammeln. Der Kassenbericht ergab, dass der Verein trotz eines Minus im Jahr 2021 finanziell sehr solide aufgestellt ist. Das Minus war auch vorauszusehen, nachdem wir im letzten Jahr beschlossen hatten, die Beiträge für das 1. Quartal nicht einzuziehen.

Die Mitgliederzahl von 2.069 zum Jahresende bedeutet zwar einen kleinen Rückgang an Mitgliedern, aber in einigen Abteilungen hat ein stetiger Aufwärtstrend nach Wiederaufnahme des Sportbetriebs eingesetzt, so dass wir mit einem Anstieg in 2022 rechnen. Von den 2.069 Mitgliedern sind 1.102 als weiblichen Geschlechts erfasst. Schaut man sich unsere Jubilarehrungen an, überrascht diese Verteilung nicht. Die Hälfte unserer Mitglieder ist jünger als 20 Jahre. Das ist allerdings - wie wir meinen - eine durchaus hohe Zahl. Ein Grund mehr die Kinder und Jugendlichen in unserem Verein mehr in den Fokus zu nehmen, was sich in der Kinder- und Jugendordnung sowie der Installation eines Jugendwarts niederschlägt. Die Satzungsänderungen und die neue Ordnung wurden einstimmig beschlossen.

Nach nicht einmal 1 1/2 Stunden war unsere Versammlung dann auch beendet, zumal keine Wahlen auf dem Programm standen.

Peter Dietz
1. Vorsitzender
Osterather Turnverein 1893 e.V.

Wu12 - ein tolles Erlebnis

Mehr Basketball ging nicht. Die Wu12 startet die Zwischenrunde zur Westdeutschen Meisterschaft mit einem Knaller. In einem spannenden Spiel besiegten die Mädels den TG Neuss mit knapp 3 Punkten Unterschied (61:58). Dabei drehte die Mädels das Spiel erst in den letzten 5 Minuten und die Halle tobte, so sehr haben alle Eltern angefeuert. Eine tolle Stimmung.

Gegen die hervorragenden Brühler Spielerinnen konnten sich dann leider weder der TG Neuss noch unsere Mädels durchsetzen (89:50). „Eine Spielerin der Brühler war richtig krass“, so Coach L. Dietz. Wenn sie nicht auf dem Spielfeld war lief das Spiel auf Augenhöhe, insbesondere da die Mädels eine super tolle Defense spielten. Doch gegen so ein Ausnahmetalent hatten sie einen schweren Stand. Für die Mädels trotzdem ein tolles Erlebnis und ein großartiger Erfolg.

U10 offen - eine Runde weiter!

Für die offene U10 hagelte es heute Punkte. Im Achtelfinale der Westdeutschen Meisterschaft besiegte das Team die Hertener Löwen mit 110:37.

Dabei waren die Jungs und Mädels von Anfang spielbestimmend und ließen sich nicht aus ihrem Konzept bringen. Durch eine sehr gute Defense konnten sich die Jungs und Mädchen viele Fastbreaks erspielen, die alle mit einer hervorragenden Trefferbilanz abschlossen. Das Team konnte prima umschalten, sahen immer den freien Mitspieler und hatten damit die Oberhand im Spiel.

Damit sind sie eine Runde weiter und es heißt weiter Daumen drücken für das Viertelfinale der Westdeutschen Meisterschaft.

Herren I - OTV gewinnt Krampfspiel bei den Eagles

Eagles Niederrhein II - Osterather TV 27:31 (15:16)

Die Erste Herrenmannschaft vom Osterather TV rehabilitiert sich - zumindest vom Ergebnis her - von der Niederlage in Boisheim vom vergangenen Wochenende (21:23) und gewinnt ihr Pflichtspiel beim Tabellenvorletzten Eagles Niederrhein II mit 31:27. Trotz einer über weiten Strecke unterdurchschnittlichen Darbietung startet der OTV somit positiv in die anstehenden "englischen" Wochen. Trainer Markus Kammann ärgerte sich trotz der zwei Punkte: "Positiv ist: Wir haben gewonnen, aber schade ist, dass wir trotzdem die tolle Trainingsleistung heute nicht aufs Parkett bringen konnten, aber solche Spiele muss man halt auch mal gewinnen."

Für die Hausherren ging es im Prinzip um die letzte Chance den drohenden Abstieg noch abzuwenden, da - trotz des bereits feststehenden ersten Absteiger Bayer Uerdingen - wohl zwei weitere Mannschaften den Gang in die Kreisliga A antreten werden müssen und die Eagles aus Niederrhein mit nun 12:32 Punkten auf den vorletzten Tabellenplatz verharren.

Zum Spiel: Der OTV startete desolat in die Begegnung, vor allem in der Abwehr: Körpersprache, Bereitschaft und Motivation war überall...nur nicht beim Spiel. Folgerichtig konnten die Gastgeber relativ einfache Tore erzielen und führten nach einer knappen Viertelstunde mit 9:6. Trainer Kammann wirkte intensiv auf seine Schützlinge ein und die zahlten die Korrekturen in Form von mehr Aufmerksamkeit zurück und konnten die Begegnung zur Halbzeit zumindest auf der Anzeigetafel zu ihren Gunsten drehen. 16:15 stand es dann zum Pausentee.

Zum Start von Halbzeit zeigte der OTV dann sein an diesem Abend "bestes" Gesicht und spielte seine Spiel- und Tempostärke aus und schraubte ein 20:17 auf die Anzeigetafel (39.). Dieses Momentum nutzen die Osterather dann auch und konnten den Vorsprung sogar auf +6 ausbauen (28:22, 56.) und liess sich im Endeffekt die Butter auch nicht mehr vom Brot nehmen, auch weil Robin Hüsges sich im Tor deutlich steigerte und Lucas Scheidt im Angriff wie gewohnt aufdrehte. Osterath´s Nummer 10 war heute der mit Abstand beste Spieler seines Teams und wurde von Kammann berechtigterweise hervorgehoben: "Eigentlich hat heute nur Lucas Scheidt Normalform erreicht, alle anderen haben sich vielleicht von der tollen Halle oder was weiss ich ablenken lassen". Scheidt war mit 8 Treffern auch der erfolgreichste Werfer seines Teams.

Im Endeffekt - und bei allen Respekt vor den Eagles - brauchen sich die Osterather nicht großartig mehr mit diesem Spiel zu beschäftigen. "Solche" Spiel muss man auch mal gewinnen, jetzt gilt es die Konzentration auf das Spiel gegen den TV Lobberich II zu lenken (5.5).

Es spielten:

Hüsges (Tor) - Scheidt (8), Nix (7), Marienfeld (5), Ummelmann (3), Heber (2), Groenewald (2/1), Kaczor (2), Noethen (1), Wiesenthal (1,), Jansen, Whiteley, Cramer, Knechten - Trainer: Markus Kammann

Mitgliederversammlung des Osterather TV

Der Osterather Turnverein lädt zur diesjährigen Mitgliederversammlung: Am Freitag, 29. April 2022, begrüßt der Vorstand ab 20.00 Uhr alle interessierten Mitglieder im Restaurant "Kanapee" auf der Hochstraße 34-36 in Meerbusch-Osterath.

Wichtige Tagesordnungspunkte sind unter anderem die Jahresberichte aus den Abteilungen des Vereins, eine Änderung der Vereinssatzung und die Vorstellung und Genehmigung einer neuen Kinder- und Jugendordnung des OTV. Die Neufassung der Vereinssatzung kann bereits vorab in der Geschäftstelle des OTV eingesehen werden und liegt zur Mitgliederversammlung als Tischvorlage aus. Vor Ort gelten die jeweiligen Regeln der Corona-Schutzverordnung für die Gastronomie. Eine vorige Anmeldung ist nicht nötig.

Die Tagesordnung im Detail:

  1. Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit, Anträge zur Tagesordnung
  2. Berichte der Abteilungen Badminton, Basketball, Gymnastik und Reha-Sport, Handball, Judo, Leichtathletik, Schießen, Turnen, Volleyball
  3. Bericht des Vorstands
  4. Kassenbericht
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Entlastung des Vorstands
  7. Haushaltsvoranschlag 2022
  8. Änderung der Satzung (insbes. §§ 10, 20 ff. - Neufassung kann in der Geschäftsstelle eingesehen werden und liegt zur Versammlung als Tischvorlage aus)
  9. Vorstellung und Genehmigung der Kinder- und Jugendordnung des OTV
  10. Verschiedenes

Gesund und fit in die Sommerferien starten: Von 0 auf 5 Kilometer und mehr!

Die guten Vorsätze für 2022 sind noch nicht umgesetzt?

Dann geht es jetzt los! Gemeinsam mit einer neuen Laufgruppe und den erfahrenen Betreuern des Osterather Turnvereins (OTV) gelingt der Einstieg ins Joggen oder Walken.

Wie schon seit vielen Jahren erfolgreich am Start, sucht der OTV auch in diesem Jahr Mitläufer und Mitwalker, die bis zu den Sommerferien ihre Fitnessziele umsetzen und langfristig Freunde am Bewegungssport bekommen wollen.

Es wird wieder den bewährten 0 auf 5 Km Kurs geben, der Anfänger und Wiedereinsteiger zum gemeinsamen Lauf von 5Km ohne Pause vorbereiten wird.

Neu beim OTV ist ein Nordic Walking Kurs, der am Abend stattfindet und so auch berufstätigen Anfängern und Wiedereinsteiger ans Walken bringen möchte.

Beide Kurse haben abwechslungsreiche Lauf-und Walkingtreffs. Die festen Lauf- und Walkingzeiten machen es den Aktiven leichter, den Sport in die Alltagsroutine zu integrieren.

Zur Verstärkung der positiven gesundheitlichen Effekte gibt es Übungen zur Stärkung und Dehnung .

Zusätzlich können die Teilnehmer an den Terminen zum Lauf/Walking ABC und zum Outdoorzirkel auf der Sportanlage am Krähenacker teilnehmen.

Die positiven Effekte, die regelmäßiger Lauf -und Walkingsport  mit sich bringt, werden dann nicht lange auf sich warten lassen.

Los geht es am Mittwoch, 4.Mai 2022 um 18.00 Uhr. Bei einer Vorbesprechung stellen sich die Betreuer vor und beantworten Fragen zu Ablauf, Material und Trainingsplänen.

Start für die Läufer ist am Freitag, den 6.Mai um 18.00Uhr am Waldparkplatz Meererbusch.

Freitags um 18:00 Uhr und sonntags um 10.00 Uhr trainieren die Läufer.

Trainingsstart für die Nordic Walker ist Mittwoch, 11.Mai um 18.00 am Waldparkplatz Meererbusch.

Wer mit trainieren will, sollte sportgesund sein.

Und wer im Anschluss an die Kurse weitermachen möchte, der ist bei den vielen Trainingsmöglichkeiten beim OTV herzlich willkommen.

Weitere Infos: carsten_gereke@t-online.de oder gabi.wiemer@t-online.de

OTV lädt zur Mitgliederversammlung

Der Osterather Turnverein lädt zur diesjährigen Mitgliederversammlung: Am Freitag, 29. April 2022, begrüßt der Vorstand ab 20.00 Uhr alle interessierten Mitglieder im Restaurant "Kanapee" auf der Hochstraße 34-36 in Meerbusch-Osterath.

Wichtige Tagesordnungspunkte sind unter anderem die Jahresberichte aus den Abteilungen des Vereins, eine Änderung der Vereinssatzung und die Vorstellung und Genehmigung einer neuen Kinder- und Jugendordnung des OTV. Die Neufassung der Vereinssatzung kann bereits vorab in der Geschäftstelle des OTV eingesehen werden und liegt zur Mitgliederversammlung als Tischvorlage aus. Vor Ort gelten die jeweiligen Regeln der Corona-Schutzverordnung für die Gastronomie. Eine vorige Anmeldung ist nicht nötig.

Die Tagesordnung im Detail:

  1. Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit, Anträge zur Tagesordnung
  2. Berichte der Abteilungen Badminton, Basketball, Gymnastik und Reha-Sport, Handball, Judo, Leichtathletik, Schießen, Turnen, Volleyball
  3. Bericht des Vorstands
  4. Kassenbericht
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Entlastung des Vorstands
  7. Haushaltsvoranschlag 2022
  8. Änderung der Satzung (insbes. §§ 10, 20 ff. - Neufassung kann in der Geschäftsstelle eingesehen werden und liegt zur Versammlung als Tischvorlage aus)
  9. Vorstellung und Genehmigung der Kinder- und Jugendordnung des OTV
  10. Verschiedenes

Badminton: Senioren steigen in Bezirksklasse auf

Die Senioren der Badminton-Abteilung haben es geschafft: Nach einem 6:2-Erfolg gegen die Auswahl des BSC Büderich 2 konnten die Aufstiegsfeiern am vergangenen Wochenende beginnen - der Aufstieg selbst war allerdings schon am vorletzten Spieltag mit einem 8:0-Sieg gegen den TSV Meerbusch 4 besiegelt worden. Der letzte Spieltag in Büderich war die Krönung einer souveränen Saison: Mit neun gewonnen Spielen und einem Remis blieb die OTV-Auswahl ungeschlagen. Mit dementsprechendem Selbstbewusstsein blickt die Seniorenmannschaft nun in die kommende Spielsaison - und nimmt den Nicht-Abstieg in der Bezirksklasse als klares Ziel ins Visier.

Junioren behaupten sich in starkem Umfeld

Doch nicht nur in der Senioren-Mannschaft lassen sich Erfolge verbuchen: Auch die U19-Junioren zeigten über die gesamte Saison eine gute und kämpferische Leistung. In einem leistungsstarken und umkämpften Umfeld in der Landesliga Süd behauptete sich der OTV auf dem vierten Platz in der Tabelle - und hält damit die Klasse. Mit der nötigen Erfahrung und Spielroutine aus der ersten Saison auf diesem Spielniveau wollen die Nachwuchskräfte in der kommenden Saison durchstarten und ihre Position in der Liga auf einem vorderen Platz sichern.

Die U15 Mini-Mannschaft des OTV kann sich ebenfalls über einen guten Mittelfeldplatz freuen. Platz drei stand am Ende der diesjährigen Saison für die jungen OTVler*innen zu Buche. Die Nachwuchskräfte konnten dabei reichlich Spielpraxis sammeln und blicken optimistisch in die Spielsaison 22/23: Es gilt, den Schwung der vergangenen gewonnenen Partien in die kommende Saison mitzunehmen.

Aktuelles zur Hallensituation

Liebe Mitglieder (m/w/d),

leider reißen die schlechten Nachrichten auch im Sport nicht ab. Aufgrund der aktuellen Situation muss es wieder zu Hallenschließungen kommen. Nachstehend ein Auszug aus der E-Mail des Sportamts der Stadt Meerbusch:

"(...) im Rahmen des Krieges in der Ukraine kommen immer mehr Menschen aus dieser Region zu uns. Aus diesem Grund werden in Meerbusch mehr als die vorhandenen Unterkünfte für Flüchtlinge benötigt. (...) Bei der letzten Flüchtlingskatastrophe wurde auf Mehrfachsporthallen ausgewichen. Dies möchten wir so lange wie möglich verhindern. Aus diesem Grund werden zunächst die Sporthallen in der Stettiner Straße und am Neusser Feldweg als Notunterkünfte hergerichtet. Ob weitere Sporthallen benötigt werden, kann aktuell nicht abgesehen werden, kann aber nicht ausgeschlossen werden.Im Zuge dessen sind gewisse Vorarbeiten in den beiden Hallen notwendig, dadurch wird es in den nächsten Tagen und Wochen immer wieder zu Einschränkungen in der Benutzung kommen, ...Voraussichtlich werden die Vorbereitungen 3-4 Wochen dauern, danach werden die beiden Sporthallen für die Sportnutzung gesperrt. (...) Ich weiß um die große Bereitschaft in der letzten Flüchtlingskrise, als die Sportvereine sich gegenseitig unterstützt haben in dem etwas mehr zusammengerückt wurde. Darum möchte ich Sie auch dieses Mal bitten. (...)"

Nach zwei Jahren eingeschränktem Sportbetrieb durch Corona müssen wir uns leider auf neue Änderungen einstellen. Dabei dürfen wir aber nicht vergessen, dass die Flüchtlinge lieber in ihrer Heimat in Sicherheit und Frieden leben würden als in einer Turnhalle bei uns. Ihnen ein Dach über dem Kopf und eine Schlafstelle zu geben, ist das Mindeste, was wir als Beitrag leisten können, auch wenn das für uns bedeutet, auf ein Training verzichten zu müssen.

Wir werden uns in den kommenden Tagen und Wochen damit befassen, welche Trainingseinheit entfallen muss, wo etwas zusammengelegt werden kann usw. Evtl. kann das eine oder andere Angebot auch wieder draußen erfolgen. Eure Übungsleiter halten Euch auf dem Laufenden. 

Peter Dietz

1. Vorsitzender

Anmeldeportal für den Mailauf 2022 ist online

Die Anmeldung für den Mailauf 2022 ist ab sofort online möglich.
Anmeldportal OTV-Mailauf 2022
Angeboten werden die bekannten Strecken:
- 0,8 und 1 km für die Bambini
- 2,5 km für die Schüler und
- 5 km und 10 km für die Jugend / Erwachsenen

Startzeiten Mailauf Wettbewerbe

13:15ISEKI Bambini-Lauf (800m)
13:30ISEKI Bambini-Lauf (1000m)
15:00BUNERT Schüler-Lauf
15:30GLOBUS Jedermann-Lauf
15:30AOK Volkslauf

Die aktuelle Ausschreibung und weitere Infos zum Mailauf findet ihr hier:

www.mailauf.de

HINWEIS:
Die Anmeldung für die Grundschulstaffeln erfolgt über die Sportlehrer der jeweiligen Schulen.